KORNELIA BITZKER

Rechtsanwältin

 

Impressum und Haftungsausschluss

 

 

 

 

Kornelia Bitzker

Rechtsanwältin

 

Neue Kantstraße 14

14057 Berlin

 

Telefon 030. 39 90 39 70

Telefax 030. 39 90 39 71

 

E-Mail info@bitzker.de

 

Website www.bitzker.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto Regina Kaute/pixelio

 

Angaben nach §5 Telemediengesetz:

 

Zulassung und Berufsbezeichnung

 

Rechtsanwältin Kornelia Bitzker ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin und unterliegt damit deren berufsrechtlicher Aufsicht. Die Berufsbezeichnung wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde und Kammer

 

Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin, Telefon 030. 30 69 31 0, Telefax 030. 30 69 31 99, E-Mail info@rak-berlin.de

 

Die für Rechtsanwälte maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen sind u. a. die Bundesrechtsanwaltungsordnung (BRAO), die Berufsordnung (BORA), die Fachanwaltsordnung (FAO), das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und die Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union. Sie finden sich unter www.brak.de in der Rubrik "Informationspflichten gemäß § 5 TMG".

 

Die Steuernummer der Kanzlei lautet 13/230/62537, Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung

 

Rechtsanwältin Kornelia Bitzker ist als Einzelunternehmerin tätig und betreibt die Rechtsanwaltskanzlei Kornelia Bitzker. Rechtsanwältin Kornelia Bitzker unterhält gem. § 51 BRAO eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von EUR 250.000,00 bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG, 50598 Köln. Eine räumliche Beschränkung der Haftpflichtversicherung gibt es nicht. Nach den Versicherungsbedingungen besteht allerdings kein Versicherungsschutz für Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten a) über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien und Büros; b) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht; c) des Rechtsanwalts vor außereuropäischen Gerichten.

 

Oft berechnen sich die Gebühren für die anwaltliche Beratung und Vertretung nach dem Wert, den der Gegenstand der anwaltlichen Tätigkeit hat (Gegenstandswert), wobei sich die Höhe der Vergütung nach dem Vergütungsverzeichnis der Anlage 1 zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), §§ 2 Abs. 1 und 2, 13 RVG, bestimmt. In einigen Fällen schlagen wir den Abschluss einer Honorarvereinbarung vor, soweit der Umfang und die Bedeutung der Angelegenheit es erfordern.

 

Für etwaige Meinungsverschiedenheiten zwischen der Rechtsanwaltskanzlei Kornelia Bitzker und dem Mandanten kann zur Vermeidung eines Rechtsstreits die bei der Bundesrechtsanwaltskammer eingerichtete Schlichtungsstelle angerufen werden. Die Anschrift lautet: Schlichtungsstelle der Bundeserechtsanwaltskammer, Littenstraße 9, 10179 Berlin, E-Mail schlichtungsstelle@brak.de

 

Haftungsausschluss und Urheberrecht

 

Wir bitten Sie um Verständnis, dass alle Informationen auf den Internetseiten der Rechtsanwaltskanzlei Kornelia Bitzker www.bitzker.de urheberrechtlich geschützt sind. Der Inhalt ist zu Ihrer allgemeinen Information bestimmt und stellt in keinster weise eine Rechtsberatung durch die Rechtsanwaltskanzlei dar. Sie ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch die Benutzung der auf diesen Seiten enthaltenen Informationen entstehen. Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Haftung.

 

Die Rechtsanwaltskanzlei ist als Internetanbieterfür die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für die Inhalte verlinkter Internetpräsenzen sind deren Anbieter verantwortlich, nicht die Rechtsanwältin Kornelia Bitzker. Die Rechtsanwaltskanzlei hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.

 

Sie ist aber nach dem Gesetz nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt, oder von anderen darauf hingewiesen wir, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Querverweis bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch möglich und zumutbar ist.

© Inhalt Rechtsanwältin Kornelia Bitzker www.bitzker.de / Webdesign Martin Fürstenberg www.martin-fuerstenberg.de